Vorträge und Lehrveranstaltungen





 

Vorträge und Fortbildungsveranstaltungen

  • "Verträge über digitale Inhalte", Zivilrechtslehrertagung 2017, Universität Zürich, 11.9.2017
  • "European and German concepts of intermediary liability - towards a context-sensitive approach", Online platforms and intermediaries in copyright law, Ludwig-Maximilians-University Munich, 23./24.3.2017
  • "One Contract to rule them all? - The hidden battle between contract and copyright law in the Digital Single Market Strategy", University of Oxford, St. Peter's College, 16.2.2017
  • Internetplattformen - Aktuelle Herausforderungen der digitalen Ökonomie an das Urheber- und Medienrecht München, 4.11.2016
  • Urheberrecht in der Strategie für einen Digitalen Binnenmarkt, Medientage München, 27.10.2016
  • "Die Bildungs- und Wissenschaftsschranke - aus europäioscher und deutscher Perspektive", GRUR-Jahrestagung, München, 12. - 15.10.2016
  • "A Digital CESL II: A Suitability Assessment", European Contract Law in the Digital Age, Society of European Contract Law, SECOLA, University of Tartu, Estland, 17./18. Juni 2016
  • Autonomie, Gleichheit und Gerechtigkeit, Rundgespräche "Autonomie im Recht", Anne Röthel/Christian Bumke (Veranstalter), Bucerius Law School, Hamburg, 29./30.4.2016
  • Urheberrecht in der wissensbasierten Gesellschaft - Rahmenbedingungen für Archive auf der Tagung "Juristische Kollisionen bei der Archivnutzung? Urheberrecht und Nutzerverhalten im Wissenschaftsarchiv", Universität Bayreuth, 14.4.2016
  • Grundstrukturen (allgemeine Strukturmerkmale) von Gleichheitssätzen, Gleichheitsrechtliches Arbeitsgespräch 2016, Simon Kempny/Philipp Reimer (Veranstalter), Universität zu Köln, 4./5.4.2016
  • Bürgerliches Recht und Gleichheit, Symposium "Grundlagen und Grundfragen des Bürgerlichen Rechts", Regensburg, 3.10.2015
  • "Labour Law and Legal Harmonisation - The Case of Non-Discrimination Law in the E.U.", in: University of Dar Es Salaam and University of Bayreuth (Veranstalter): Eastern African Common Legal Space in Economic Law: State of the Art and Future Perspectives, with Consideration of the European Experience; Dar Es Salaam, 11.8.2015
  • "The European Patent with unitary effect - A peak in multilevel private law ordering?", in: Asociación Española de Profesores de Derecho Internacional y Relaciones Internacionales Madrid and Universität Bayreuth (Veranstalter): Testing the stress of the EU: EU law after the financial crisis, Madrid, 8.5.2015
  • "What's next?" - Closing Statement at the Conference "Intellectual Property and the Public Domain - Results and Perspectives", Bayreuth, 7.2.2015
  • Bedarf es einer Harmonisierung der Verwertungsrechte und Schranken?, Arbeitssitzung des Instituts für Urheberrecht: Werkgenuss und Werknutzung in der digitalen Welt, München, 12.12.2014
  • Privatheit - Rechtliche Funktionen eines Schlüsselbegriffs, Räume und Kulturen des Privaten, DFG-Graduiertenkolleg "Privatheit" an der Universität Passau, 17.9.2014
  • Vortrag "Körper und Geschlecht im Recht", Universität Bayreuth, 20.05.2014
  • Gleichbehandlung und Diskriminierungsschutz, Judikaturseminar Öffentliches Recht, Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht, WU Wien, 13.01.2014
  • Nichtdiskriminierungsrecht, Symposion zu "Selbstverantwortung versus Solidarität im Wirtschaftsrecht", Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht, Universität Salzburg, 7.11.2013.
  • Zivilrechtlicher Schutz von Rechtsverletzungen, Workshop zur Vorbereitung eines gemeinsamen Doktorats der Universitäten Bayreuth und Verona, Facoltà di Giurisprudenza, Università di Verona, 4.11.2013.
  • Inszenierung von Körpern im Recht, Ringvorlesung "Körper und Szene", Universität Bayreuth, 30.10.2013.
  • Die Lokalisierung von Rechtsverletzungen - Kollisions- und sachrechtliche Herausforderungen der Verletzung von Immaterialgütern im Internet, 6. Mannheimer IP-Forum, Universität Mannheim, 20.6.2013.
  • Das Urheberrecht in der Cloud, Frühjahrstagung des Pharma Arbeitskreises Information und Dokumentation, Erfurt, 24.4.2013.
  • Alles obsolet? - Anerkennungsprinzip vs. klassisches IPR, Symposium "Brauchen wir eine Rom 0-Verordnung - Überlegungen zu einem Allgemeinen Teil des europäischen IPR", Flyer Universität Bayreuth, 30.6.2012.
  • Vielfalt durch Quote - Umgekehrte Diskriminierung zu Lasten des Leistungsprinzips?, 26. Passauer Arbeitsrechtssymposion, Website, 22.6.2012.
  • Verbraucherschutz gegen geistiges Eigentum?, DFG-Graduiertenkolleg "Geistiges Eigentum und Gemeinfreiheit", Website, Universität Bayreuth, 9.5.2012.
  • Digitalisierung und Zugänglichmachung verwaister Werke, 8. Bayreuther Forum für Wirtschafts- und Medienrecht: "Der Schutz des Geistigen Eigentums im Internet", FWMR Universität Bayreuth, Website, 28.1.2012.
  • Test-Achats und die Unisextarife - Ein Fall für die Grundlagenwissenschaften, Universität Innsbruck, 16.1.2012.
  • Der Genmais, die Biene und ihr Honig - Neue Herausforderungen an das Haftungskonzept der Koexistenz im Gentechnikgesetz, Universität Bayreuth, 8.12.2011.
  • Der Leistungsort der Nacherfüllung, Habilitationsvortrag vor der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, 14.7.2011.
  • Transsexualiät im Recht - Eine permanente Herausforderung an die Geschlechterdichotomie im Recht, Vorlesung, Universität zu Köln, 5.5.2011.
  • Die Frauenquote im Aufsichtsrat, Bewerbungsvortrag Universität Mannheim, 15.2.2011.
  • Ehe und eingetragene Lebenspartnerschaft: Separate But Equal?, Vorlesung vom 7.5.2010 im Rahmen der Ringvorlesung zu Aktuellen Fragen der Genderforschung an der Universität zu Köln, SS 2010.
  • Bindungswirkung kartellbehördlicher Entscheidungen, Studienkreis "Wettbewerb und Innovation", Universität Tübingen, 25.9.2009.
  • Personale Gleichheit. Der Grundsatz der Gleichbehandlung im Zivilrecht. Vortrag auf dem Habilitandenkolloquium des Max-Planck-Instituts für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg, 4 und 5. Mai 2009.
  • Sind wir alle Piraten? Über Musik und Filme, Downloads und Uploads und das Recht, 15.10.2008, Auftaktveranstaltung der JuniorUniversität, Universität zu Köln, Programm 2008/09.
  • Mit 100 € sind Sie dabei!, 6.6.2008, El§a-Seminar zum Geistigen Eigentum, Universität zu Köln.
  • Enforcement of Intellectual Property Rights - One Size Fits All?, 18.12.2007, Aristoteles Universität, Thessaloniki, Griechenland.
  • Rechtsdurchsetzungsbemühungen - Anzeichen eines Systemkollapses, Max-Planck-Forum 2007, 15.11.2007, MPI München, Einladung.
  • Die Reform des TSG - Großer Wurf oder kleine Schritte?, Aachener Symposium zu den Medizinethischen Aspekten in der Behandlung von Transsexualität, Universitätsklinikum Aachen, 16.5.2007.
  • Kartellrecht, 4. Fachlehrgang Handels- und Gesellschaftsrecht, DAI Bochum, 4.5.2007.
  • Von Bernhard Markus Antoinette zu Anderson Bernd Peter – Von der Ordnungsfunktion und der Identitätsfunktion des Vornamens, Vortrag vor der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, 25.1.2007, Köln.

Lehrveranstaltungen

  • Studienbegleitendes Seminar zum Geistigen Eigentum (WS 2017/18), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht I (Gewerblicher Rechtsschutz) (WS 2017/18), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts (WS 2017/18), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht II (Urheberrecht) (SoSe 2017), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Allgemeiner Teil des Bürgerlichen Rechts (SoSe 2017), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Methodenlehre (mit Prof. Lepsius und Prof. Valerius) (SoSe 2017), Universität Bayreuth
  • Studienbegleitendes Seminar zum Geistigen Eigentum (SoSe 2017), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Technikrecht für Wirtschaftsingenieure (mit PD Dr. Staake) (SoSe 2017), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht I (Gewerblicher Rechtsschutz) (WS 2016/17), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Bausteine des Rechts (mit Prof. Lepsius und Prof. Nestler) (WS 2016/17), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Einführung in die Rechtssoziologie (WS 2016/17), Universität Bayreuth
  • Studienbegleitendes Seminar zum Geistigen Eigentum (WS 2016/17), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht II (Urheberrecht) (SoSe 2016), Universität Bayreuth
  • Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (SoSe 2016), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Technikrecht für Wirtschaftsingenieure (SoSe 2016), Universität Bayreuth
  • Studienbegleitendes Seminar zum Geistigen Eigentum (SoSe 2016), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Methodenlehre (mit PD Herbst und Prof. Valerius) (SoSe 2016), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht II (Urheberrecht) (SS 2015), Universität Bayreuth
  • Oberseminar "Geistiges Eigentum und Wettbewerb" (SS 2015), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Technikrecht für Wirtschaftsingenieure (SS 2015), Universität Bayreuth
  • Vorlesung Methoden des Rechts (mit Prof. Lepsius und Prof. Valerius) (SS 2015), Universität Bayreuth
  • Seminar Legal Theory (mit Prof. Lepsius und Prof. Podszun) (SS 2015), Universität Bayreuth
  • Vorlesung und Hauptseminar Spezialisierung zum Technikrecht (WS 2014/15), Universität Bayreuth.
  • Oberseminar zum Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (mit Prof. Heermann) (WS 2014/15), Universität Bayreuth.
  • Oberseminar zum Immaterialgüterrecht (WS 2014/15), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Bausteine des Rechts (mit Prof. Lepsius und Prof. Valerius) (WS 2014/15), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht I (Patent-, Marken- und Geschmacksmusterrecht)(WS 2014/15), Universtät Bayreuth.
  • Vorlesung Methoden des Rechts (mit Prof. Lepsius und Prof. Valerius) (SS 2014), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Technikrecht für Wirtschaftsingenieure (SS 2014), Universität Bayreuth.
  • Oberseminar zum Geistigen Eigentum (mit Prof. Dr. Podszun) (SS 2014), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht II (Urheberrecht)(SS 2014), Universität Bayreuth.
  • Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (SS 2014), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht I (Patent-, Marken- und Geschmacksmusterrecht)(WS 2013/14), Universtät Bayreuth.
  • Bausteine des Rechts (WS 2013/14), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung und Hauptseminar Spezialisierung zum Technikrecht (WS 2013/14), Universität Bayreuth.
  • Oberseminare zum Geistigen Eigentum (mit PD Dr. Gunda Dreyer)(WS 2013/14), Universität Bayreuth.
  • Private Law in a Multilevel Order, Tanzanian-German Centre for Eastern African Legal Studies, University of Dar es Salaam, 29.-31.7.2013.
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht II (Urheberrecht)(SS 2013), Universität Bayreuth.
  • Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (SS 2013), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Technikrecht für Wirtschaftsingenieure (SS 2013), Universität Bayreuth.
  • Oberseminar zum Geistigen Eigentum (mit Prof. Dr. Peter Heermann)(SS 2013), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Immaterialgüterrecht I (Patent-, Marken- und Geschmacksmusterrecht)(WS 2012/13), Universtät Bayreuth.
  • Vorlesung Europäisches Privatrecht (WS 2012/13), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Einführung in das Recht für Ingenieure (WS 2012/13), Universität Bayreuth.
  • Oberseminar zum Geistigen Eigentum (mit Prof. Dr. Peter Heermann)(WS 2012/2013), Universität Bayreuth.
  • Übung im Bürgerlichen Recht für Fortgeschrittene (SS 2012), Universität Bayreuth.
  • Vorlesung Technikrecht für Wirtschaftsingenieure (SS 2012), Universität Bayreuth.
  • Seminar "Spezialisierung Patent-, Urheber- und Technikrecht" (SS 2012), Universität Bayreuth.
  • Oberseminar zum Geistigen Eigentum (mit Prof. Dr. Ansgar Ohly)(SS 2012), Universität Bayreuth.
  • Methodenlehre (WS 2011/12), Universität Heidelberg.
  • Europäisches Privatrecht (WS 2011/12), Universität Heidelberg.
  • Examenskurs Gesetzliche Schuldverhältnisses (WS 2011/12), Universität Heidelberg.
  • Klausurenkurs (WS 2011/12), Universität Heidelberg.
  • Duquensne University School of Law: Summer Study of European Law, Introduction to EU Intellectual Property Law, Cologne University, (12 St., SS 2011, SS 2012, SS 2013).
  • Vorlesung Urheberrecht (SS 2009).
  • Juristische Arbeitstechnik (SS 2008).
  • Kolloquium zum U.S.-amerikanischen Verfassungsrecht (SS 2008).
  • Kolloquium zum deutschen und englischen Privatrecht (WS 2007/08).
  • Juristische Arbeitstechnik (SS 2007).
  • AG Staatsrecht II - Grundrechte (SS 2007).
  • AG Staatsrecht II - Grundrechte (WS 2006/07).
  • AG BGB I für ausländische Studierende (SS 2006).
  • AG BGB I (WS 2005/06).